Datenbanken

Neue Datenbank lizenziert: Encyclopedia of Turkic Languages and Linguistics

(English below)

 

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass der FID Asien und der FID Nahost gemeinsam eine dauerhafte Lizenzierung der Encyclopedia of Turkic Languages and Linguistics ermöglicht haben. Dieses Produkt steht Ihnen ab sofort als Nationallizenz zur Verfügung.

Die Encyclopedia of Turkic Languages and Linguistics (Verlag Brill) ist ein umfassendes Nachschlagewerk, welches Ihnen Artikel von renommierten Expert*innen der Turkologie zu einer Vielzahl von Themen bietet. Sie erhalten Informationen zu allen Aspekten der Turksprachen vom Alttürkischen bis hin zu den heute gesprochenen Sprachvarietäten.

Als wichtige Referenzquelle auf dem Gebiet der Turksprachen stehen Ihnen nun unter anderem folgende Themen zur Verfügung:

  • Die Turksprachen, ihre Struktur und ihre Geschichte
  • Die Schriftsysteme der Turksprachen , ihre Entstehung, Entwicklung und heutige Verwendung
  • Die Geschichte der turksprachigen Linguistik
  • Der Erwerb der Turksprachen
  • Sprachkontakt, Sprachgeographie und Mehrsprachigkeit
  • Dialektstudien in der Turksprache
  • Computerlinguistik der Turksprachen
  • Generative Ansätze zum Türkischen
  • Türkische Gebärdensprache

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Anbieters: https://referenceworks.brill.com/display/db/etlo

We are pleased to announce that the FID Asia and the FID Middle East have been able to jointly provide a permanent licence for the Encyclopedia of Turkic Languages and Linguistics. This product is now available to you as a national licence.

The Encyclopedia of Turkic Languages and Linguistics (publisher Brill) is a comprehensive reference work that offers you articles by renowned experts in Turkic studies on a wide range of topics. You will find information on all aspects of the Turkic languages from Old Turkic to the language varieties spoken today.

As an important reference source in the field of Turkic languages, these topics and more are now available to you:

  • The languages of the Turkic language family, their structure, and their history
  • The writing systems of Turkic languages, their emergence (origin?), development, and current use
  • The history of Turkic linguistics
  • The acquisition of the Turkic languages
  • Language contact, area linguistics, and multilingualism
  • Turkic dialect studies
  • Computational linguistics of the Turkic languages
  • Generative approaches to Turkish
  • Turkish Sign Language

Further information is available on the provider’s website: https://referenceworks.brill.com/display/db/etlo

New Database Trial – Media Korean Studies

(English below)

 

Liebe CrossAsia-Nutzer:innen,

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir einen Testzugang zu Media Korean Studies (https://db.mkstudy.com/en/) eingerichtet haben, einer Datenbank, die eine umfangreiche Sammlung koreanischer literarischer Werke mit mehr als 4.000 Bänden bietet.

CrossAsia-Nutzer können bis zum 10. Juli auf folgende Materialien zugreifen:

  • The Collection of Korean Anthologies DB (한국역대문집): Besteht aus 4.000 Anthologien, die eine Vielzahl historischer Ereignisse, Kultur, Kunst, Diplomatie und verschiedene Studien von der Silla-Periode bis zur modernen Zeit abdecken.
  • The Collection of Korean Geography, Customs, and History DB (한국지리풍속지): Die Datenbank enthält den umfassenden Index und das Inhaltsverzeichnis der 400 Bände der Korean Geography and Customs Series (韓國地理風俗誌叢書).
  • Historical Resources for Relations between Korea and Japan DB (한일관계사): Koreanische Übersetzungen von Inhalten zu den Korea-Japan-Beziehungen von der Zeit der Drei Königreiche bis zur Öffnung des Hafens. Diese Sammlung umfasst Übersetzungen Korea-Japan-bezogener Texte wie „Samguksagi“, „Samguk Yusa“, „Koryŏsa“, „Koryŏsa chŏlyo“ und Dokumente aus der Chosŏn-Dynastie.
  • Korean Translation of Koryŏsa DB (국역고려사): Koreanische Übersetzung der Koryŏsa, einer der bedeutendsten historischen Texte über die Koryŏ-Dynastie.
  • The Series of Geography, History, and Customs of Manchuria-Mongolia DB (만몽지리풍속지): Ursprünglich veröffentlicht von der japanischen Regierungsgeneraldirektion von Korea (朝鮮總督府) während der japanischen Besatzungszeit. Die Bände decken eine Vielzahl von Themen ab, darunter Industrie, Handel, Diplomatie, ethnische Gruppen, Bräuche, Traditionen, Legenden, Volkslieder, Anekdoten, Ortsnamen, verschiedene Aufzeichnungen, Reiseberichte und Geschichten über die Mandschurei und die Mongolei, Regionen in Nordostchina.

Wir bitten Sie, diese Ressourcen während der Testphase (bis zum 10. Juli) zu nutzen und freuen uns sehr über Ihr Feedback oder Kommentare. Ihre Rückmeldung helfen uns dabei, zu entscheiden, ob wir ein Abonnement abschließen werden.

 

Ihr / Euer

X-asia Team

————–

Dear Users,

 

We are excited to announce that we have arranged trial access to Media Korean Studies (https://db.mkstudy.com/en/), a database offering an extensive collection of Korean literary works with more than 4,000 volumes.

CrossAsia users can access the following materials before July 10th:

  • The Collection of Korean Anthologies DB (한국역대문집): consisting of 4,000 anthologies covering a variety of historical events, culture, arts, diplomacy, and miscellaneous studies from the Silla period to modern times.
  • The Collection of Korean Geography, Customs, and History DB (한국지리풍속지): the database includes the comprehensive index and table of contents for the 400 volumes of the Korean Geography and Customs Series (韓國地理風俗誌叢書).
  • Historical Resources for Relations between Korea and Japan DB (한일관계사): Korean translation content on Korea-Japan relations from the Three Kingdoms period to the opening of the port. This collection includes translations of Korea-Japan related texts such as „Samguksagi„, „Samguk Yusa„, „Koryŏsa„, „Koryŏsa chŏlyo„, and documents from the Chosŏn Dynasty.
  • Korean Translation of Koryŏsa DB (국역고려사): Korean translation of Koryŏsa,one of the most significant historical texts on the Koryŏ Dynasty.
  • The Series of Geography, History, and Customs of Manchuria-Mongolia DB (만몽지리풍속지): originally published by the Japanese Government-General of Korea (朝鮮總督府) during the Japanese occupation period. The volumes cover a wide range of topics including the industries, trade, diplomacy, ethnic groups, customs, traditions, legends, folk songs, anecdotes, place names, miscellaneous records, travelogues, and histories of Manchuria and Mongolia, regions in Northeast China.

We strongly encourage you to explore these resources during the trial period (before July 10th) and would deeply appreciate any feedback or comments. Your input will assist us in evaluating the potential for a future subscription.

 

Yours

CrossAsia team

Testzugang Airiti / Ainosco Search bis zum 30.06.2024

Der taiwanische Anbieter Airiti hat einen weiteren Testzugang freigeschaltet. Bis zum 30.06.2024 können CrossAsia Nutzende erweiterte Suchmöglichkeiten via Ainosco Search nutzen. Diese erreicht man über den  圖書 button im airiti library Portal:

oder direkt unter  ainoscosearch.com:

In Ainsoco indexierte Treffer bieten erweiterte Funktionen, um das Auffinden von elektronischen Volltexten und Druckausgaben in z.B. Worldcat zu erleichtern.

Wir freuen uns auf Ihr/Euer Feedback

 

=========================================================================================================

The Provider Airiti from Taiwan has opened up a new trial. Until 30.06.2024 CrossAsia users can utilitze extended search functionality via Ainosoco search. This is integrated into the airiti library portal via the 圖書 button:

or directly via ainoscosearch.com:

Ainosco index items offer advanced searches for locating electronic fulltexts, and print editions in e.g. worldcat.

 

We are looking forward to your feedback.

 

Testzugang Airiti „Results Analysis Module“ bis zum 30.06.2024

Der taiwanische Anbieter Airiti hat bis zum 30.06.2024 einen Testzugang für erweiterte Bibliometriefunktionen auf den bekannten Portalen (TEPS, CETD, …) der airitilibrary.com Plattform eingerichtet. Diese ermöglichen Rechercheoptionen auf Grundlage von Zitationsindexen sowie Keywords der Volltexte, die auch im Batchexport zur Verfügung stehen.

Der Zugrunde liegende Academic Citation Index kann über ein eigenes Portal direkt aufgerufen werden, um bibliometrische Daten zu Autoren, Artikeln, Journalen, Disziplinen, Institutionen etc. recherchierbar zu machen.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Testen, und freuen uns auf Ihr/Euer Feedback.

Database Introduction
Airiti Library 華藝線上圖書館

https://www.airitilibrary.com/

Airiti Library primarily contains academic publications from Taiwan, as well as scholarly journals from the Hong Kong, and Malaysia. It is the most comprehensive and abundant Chinese-language academic resource integration and retrieval platform available. The platform provides full-text access to various academic resources, including journal articles, conference proceedings, theses, and dissertations. Subject areas covered include the humanities, social sciences, basic and applied sciences, biosciences and agriculture, engineering, and medicine and health.

New Features of the Results Analyzer Module:

l   Analysis data of highly cited literature using Academic Citation Index (ACI).

l   Integration of keyword analysis function to assist researchers in expanding or narrowing down their search scope.

l   Full-text search service with online reading integration, enhancing the convenience and efficiency of finding relevant knowledge.

l   For researchers requiring bibliography research or literature review, batch export of bibliographic data is available, saving significant time in downloading bibliographies.

l   Inclusion of access to the ACI Academic Citation Index Database.

華藝ACI學術引用文獻資料庫
Academic Citation  Index
https://www.airitiaci.com
ACI adheres to one of the three laws of bibliometrics (Bradford’s Law), and through strict selection criteria, prioritizes the inclusion of high-quality journals and articles to ensure the significance and value of citation database measurement results.

 

l   Enhanced Citation Analysis – Enhances citation analysis results, highlighting the research performance in the humanities and social sciences fields in Taiwan, allowing the strength of the research to be visible.

l   International Integration – Integrates services such as PlumX, Airiti Library, DOI, etc., and adds bibliography export functionality, seamlessly interfacing with existing citation analysis tools like VOSviewer, enabling researchers to explore literature and cutting-edge research visually.

l   Data Authority Control – In recent years, ACI has continued to complete and control bibliographic data (journals, institutions, authors, etc.) with the aim of presenting rich and objective research results and impact, continuously accumulating research energy.

l   Online Modules – Five major modules: literature, journals, disciplines, institutions, authors, etc. Data between the modules are interconnected, allowing users to explore data from multiple perspectives, meet different needs, and quickly find objective and high-quality integrated information.

Ihr/Euer

CrossAsia Team

Startseite des Fanyun Datenbank Portals

Testzugang für taiwanische Zeitungen (1905-1965) und Mantetsu 滿鉄 Materialien (bis 15. Juli 2024)

Das uns allen als Diaolong bekannte Portal für historische chinesische Quellentexte hat sich eine übergeordnete Webseite zugelegt: Fanyun (zum Öffnen klicken). Im Testzugriff bis zum 15. Juli 2024 sind dort für CrossAsia- und Stabi-Nutzer:innen alle Ressourcen aus den Blöcken taiwanische Materialien/Zeitungen vom Anfang des 20. Jahrhundert bis in die 1960er Jahre und Dokumente zu Mantesu 滿鉄/Manchurian Railway geöffnet (Mantetsu ist auch in CADAL ein eigener Themenblock, dort aber ohne Volltext). Auch in Fanyun liegen nicht alle Materialien bereits im Volltext vor. Die Tabelle unten listet auf, was aktuell wie im Test verfügbar ist.

Tabelle mit eine Übersicht über die um Test freigeschalteten Materialien mit Hinweis, ob sie bereits im Volltext vorliegen oder nur Images oder Metadaten und Images verfügbar sind

Fanyun: Trial Overview

Bitte ausführlich testen und uns Feedback geben. Ist etwas darunter, dass CrossAsia in sein Angebot aufnehmen sollte (ist natürlich dann auch eine Frage des Preises etc.)? Gibt es Featurewünsche/-ideen, die wir dem Anbieter weiterleiten sollen?

Wir freuen uns von Ihnen/euch zu hören.

CrossAsia Team

Neue Lizenz: Shiryō Sanshū (Teil 2)

Im November letzten Jahres wurde bereits Teil 1 des Werkes Shiryō Sanshū für CrossAsia lizenziert (s. Blogbeitrag); nun kommt ab 1. März 2024 Teil 2 hinzu.

史料纂集 (第2期) Shiryō Sanshū (Teil 2)
Bei Shiryō Sanshū (Verlag Yagi Shoten) handelt es sich um eine Materialsammlung historischer Dokumente in moderner Druckschrift. Mit Teil 2 der Onlineausgabe wird das Kokirokuhen mit den Perioden Muromachi- sowie Sengoku-Zeit fortgesetzt ( 第2期:古記録編 室町・戦国) und bietet Volltext-Zugriff auf insgesamt 60 Bände der Druckausgabe.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Anbieters.

Shiryō Sanshū ist ein Bestandteil der Datenbank JapanKnowledge, die Sie über die Datenbankseite wie üblich aufrufen können. Das Werk ist über alle drei Suchmöglichkeiten recherchierbar, also über die einfache Suche (基本検索), die ausführliche Suche (詳細検索) und über das „Bücherregal“ (本棚). Über die ausführliche Suche können alle anderen Inhalte von JapanKnowledge ausgeschlossen und nur in der jeweils ausgewählten Ressource recherchiert werden, während das „Bücherregal“ einen Einstieg zum Blättern anbietet. In der Auflistung der „JK Books“ ist Shiryō Sanshū ganz am Ende zu finden.

Newsletter 31 – Kreuz und quer durch CrossAsia

Liebe CrossAsia Nutzer:innen,

wir senden Ihnen heute unseren CrossAsia-Newsletter über die neue CrossAsia-E-Mailliste, die wir für den Newsletter, aber auch für aktuelle Dinge und Belange im Kontext von CrossAsia und dem FID Asien, eingerichtet haben. Sie als Abonnent:in unseres Newsletters erhalten hiermit zuerst Zugang zur E-Mailliste. Die Liste steht Ihnen, nach der Anmeldung zum Austausch mit uns und der gesamten CrossAsia-Community zur Verfügung. Sie wird nicht moderiert. Wir freuen uns, diese neue Austauschmöglichkeit mit Ihnen zu erproben und sind auf Anregungen Ihrerseits gespannt!

Für alle diejenigen, die Interesse haben, steht dieser Link zur Registrierung bereit:

https://www.listserv.dfn.de/sympa/subscribe/crossasia?previous_action=info

Sollten Sie kein Interesse an dieser Liste haben, tragen Sie sich bitte hier wieder aus:

https://www.listserv.dfn.de/sympa/signoff/crossasia

Neue Lizenz für elektronische Zeitschriften aus der VR China

In den letzten Monaten gab es wichtige Änderungen im Bereich des Zugangs zu China Academic Journals (CAJ). Nachdem CNKI im November 2022 unsere Lizenz für CAJ gekündigt hat, haben wir in einem Ausschreibungsverfahren alternative Anbieter kontaktiert, um die Versorgung mit chinesischen elektronischen Zeitschriften sicherzustellen. Mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft konnten wir Ende 2023 einen Lizenzvertrag mit Weipu 维普 (mit vollem Namen VIP 维普) erfolgreich abschließen. Weipu bietet Zugang zu über 70 Millionen Artikeln aus mehr als 15.000 Zeitschriften, teilweise ab dem Erscheinungsjahr 1955. Weipu unterscheidet sich von CAJ sowohl in der Zusammenstellung als auch in der Bedienung, weswegen Sie weitere Informationen zur Handhabung auf unserem Blog und hier im Newsletter verlinkt finden.

Themenportale und Digitale Sammlungen

Ansonsten hat sich bei CrossAsia seit letztem Jahr einiges getan: Das Themenportal „Das Vermächtnis Maos“ stellt das Projekt „Maoist Legacy“ unter der Leitung von Prof. Daniel Leese vor. Die im Projekt erarbeitete Datenbank stellt die größte digitale Sammlung von Dokumenten zur Frage der historischen Gerechtigkeit nach dem Tod Mao Zedongs dar und gibt Einblicke in die Zeit unmittelbar nach dem Maoismus Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre. Im Projekt erstellte Metadaten wurden in CrossAsia integriert und sind im ITR recherchierbar sowie mit anderen CrossAsia-Daten vergleichbar.

Das zweite Themenportal „Im Banne Chinas“ – Der Sinologe Wolfgang Franke als Forscher und Vermittler“ beschäftigt sich mit dem Sinologen und Historiker Wolfgang Franke (1912-2007). Franke hat die deutsche Sinologie und den Blick auf China maßgeblich geprägt. Das Themenportal, das von Stefan Messingschlager (Hamburg) und Antje Platzek (Berlin) erarbeitet wurde, bietet einen umfassenden Einblick in sein Leben und Werk. Es zeigt, neben privaten Einblicken, u. a. seine lebenslange Verbundenheit mit China, seine Rolle als Wissenschaftler an der Universität Hamburg und seine Tätigkeit als Vermittler zwischen den Kulturen.

Unser Projekt mit Prof. SUGAWARA Jun 菅原純 (Universität Lanzhou) konnte erfolgreich abgeschlossen werden: Die Sammlung von 788 historischen Vertragsdokumenten aus Kashgar und Khotan ist eine einzigartige Sammlung, die von Prof. SUGAWARA Jun während eines Forschungsaufenthaltes in Kashgar in den frühen 2000er Jahren zufällig entdeckt, gesichert und später der Xinjiang University in Ürumchi geschenkt wurde, wo sie bis heute aufbewahrt wird. Die Dokumente dieser Sammlung, die zwischen der Mitte des 19. und der Mitte des 20. Jahrhunderts entstanden sind, bieten faszinierende Einblicke in verschiedene Bereiche des privaten Lebens in der Region Kashgar und Khotan. Sie umfassen eine Vielzahl von Verträgen, darunter Immobilienkäufe, Schenkungen, Rechtsstreitigkeiten, Erbschaften, Schulden, fromme Spenden, Prokura, Scheidungen, Pachtverträge und vieles mehr.

In einem Blogbeitrag hat unsere Kollegin, Frau Dr. Claudia Götze-Sam, vietnamesische Literatur aus den 1950er und 1960er Jahren vorgestellt, die jetzt online recherchierbar ist.

 

Vorträge und Schulungsangebote

Wir werden im neuen Jahr das Format der CrossAsia Talks fortsetzen, jetzt allerdings, sofern nicht anders angekündigt, als reine Online-Veranstaltung. Am 14. März 2024 wird Dr. Xueqi JIANG zum Thema „Zur abenteuerlichen Lebensgeschichte der beiden ersten Chinesen in Deutschland“, Asseng und Ahok, ab 16 Uhr starten. Als Vorbereitung sei auf das dazugehörige Themenportal hingewiesen.

Im letzten Newsletter haben wir über die geplanten Digital Humanities Lunchtalks berichtet. Diese Reihe von Kurzvorträgen ist gut angelaufen. Bei den bisherigen vier Veranstaltungen haben sich interessante Diskussionen und Kooperationsanfragen ergeben. Im März wird die vorerst letzte Veranstaltung dieser Reihe stattfinden. Im Sommer soll dann eine internationale Tagung zu Digital Humanities in den Asienwissenschaften in der Staatsbibliothek in Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte (Berlin) stattfinden, über die wir Sie rechtzeitig informieren werden.

Datenbanken und Erwerbungen

Wir haben für Sie die folgenden neuen Datenbanken lizenziert:

 

Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr und den gemeinsamen Austausch mit Ihnen!

Ihr CrossAsia Team

 

Neue Lizenz für elektronische Zeitschriften aus der VR China – Weipu 维普

—- English Below —-

Um die Versorgung mit VR chinesischen elektronischen Zeitschriften weiterhin sicherstellen zu können, haben wir einen Lizenzvertrag mit Weipu 维普 (mit vollem Namen VIP 维普) abgeschlossen. Wir haben schon mehrfach über den Anbieter im Blog berichtet. Das Portal bietet über 70 Millionen Artikel aus 15 Tausend+ Zeitschriften, z.T. ab dem Erscheinungsjahr 1955. Weipu unterscheidet sich von CAJ sowohl im Hinblick auf die Zusammenstellung als auch die Bedienung.

Keine Volltextsuche

任意字段, die Suche in allen Feldern, schließt den Volltext nicht ein. In den herunterladbaren PDF ist der Volltext enthalten.

Drei Zugangsarten

Es gibt drei Typen von Artikeln bei Weipu, die man schon in der Trefferübersicht anhand des Link-Labels unterscheiden kann:

 

  1. Artikel, die die direkt heruntergeladen bzw. online gelesen werden können:
  2. OpenAccess Artikel:Hier führt der Link zum Artikel in der Anbieterplattform des OA-Journal, in vielen Fällen zur National Social Science Database. Oft gibt es hier zusätzlich die Möglichkeit des direkten Downloads (wie unter 1.) oder aber die Artikel können über CALIS bestellt werden.
  3. Artikel, die nicht direkt heruntergeladen werden, sondern bestellt werden müssen:

Diese Artikel haben in der Trefferübersicht keinen Zugriffs-Button; nach dem Aufruf der Artikelübersicht wird hier die Funktion „Interlibary

loan“ (ILL) angezeigt.

Um diesen nutzen zu können, muss man sich zuerst einen individuellen Account anlegen (man erhält beim Modus 邮箱注册 eine E-Mail, mit der man die Existenz des Accounts bestätigen muss). Bitte auch im Spam-Ordner danach schauen. Beim ersten Auslösen eines ILL wird man dann automatisch dazu aufgefordert, diesen Account mit CrossAsia zu verknüpfen. Beim Auslösen einer ILL-Bestellung muss dann noch einmal die E-Mail-Adresse eingetragen werden, an die der Artikel verschickt werden soll. Im eigenen Konto gibt es eine Übersicht der bestellten Artikel und deren Status. Die Sanduhr markiert Titel „in Bestellung“, ein Haken markiert, dass der Titel zugestellt wurde.
Der Anbieter sagt eine Lieferung spätestens nach 48h zu (je nach Journal).

 

Der Anbieter CNKI hat den bislang bestehenden Lizenzvertrag mit CrossAsia für China Academic Journals (CAJ)  zum Jahresende 2023 gekündigt. CNKI kann uns – entgegen unseren Anforderungen – zukünftig weder Metadaten noch Volltextdaten zuverlässig als Archivkopie zur Verfügung stellen. Das bedeutet für CAJ, dass wir hier ab sofort nur noch den Zugriff auf Publikationen bis einschließlich 2023 anbieten können. Wir bedauern dies sehr, hoffen aber auf einen reibungslosen Übergang für Ihre Arbeit mit dem für uns neuen Portal.

 

 


In order to continue to ensure the supply of electronic journals from the PRC, we have signed a license agreement with Weipu 维普 (aka  VIP 维普). We already reported on the provider several times in our blog. While the portal makes over 70 million articles from 15 thousand+ journals available, there are some changes in both composition and usage compared to CAJ.

 

No full-text search

任意字段, the search in all fields, does not include the full text. But the full text is included in the PDF that you can download.

 

Three types of access

There are three types of articles at VIP, which can be distinguished in the hit list using the link label:

  1. Articles that can be downloaded directly or read online
  2. OpenAccess articles
    Here the link leads to the article in the OA Journal’s provider platform, in many cases to the National Social Science Database. You will often also see the option for direct download as under 1. or you can order via CALIS.
  3. Articles that cannot be downloaded directly but must be ordered. These articles do not have an access button in the hit list; After calling up the item’s details view, the “Interlibary loan” (ILL) function is displayed here.In order to use this, you must first create an individual account (in the 邮箱注册 mode you will receive an email with which you must confirm the existence of the account). Please also look for it in your spam folder. When an ILL is triggered for the first time you will then automatically be asked to link this account with CrossAsia. When placing an ILL order, you must then enter the email address to which the item should be sent. Under „my account“ there is an overview of your orders and their status. The hourglass marks the title as “in processing”, a tick indicates that the title has been delivered.The provider promises delivery within 48 hours at the latest (depending on the journal).

In 2022, the provider CNKI terminated the existing license agreement for China Academic Journals (CAJ) with CrossAsia at the end of 2023. Contrary to our requirements, CNKI will not be able to reliably provide us with metadata or full-text data as archive copies in the future. For CAJ, this means that from now on we can only offer access to publications up to and including 2023. We very much regret this, but hope for a smooth transition for your work with the new portal for us.

Relaunch Yomiuri Shimbun

Relaunch der Yomiuri Shimbun Datenbank

Die Datenbank der japanischen Zeitung Yomiuri Shimbun wurde einem Relaunch unterzogen und der Name von „Yomidasu Rekishikan“ (ヨミダス歴史館) zu „Yomidasu. Yomiuri Database Service“ (ヨミダス Yomiuri Database Service) geändert. Die Benutzungsoberfläche wurde sichtbar verschlankt. Die zuvor getrennt zu durchsuchenden Zeitsegmente seit der Meiji-Zeit sind jetzt zu einem gemeinsamen Suchraum von 1874 bis zur Gegenwart zusammengelegt, die Auswahlmöglichkeiten für die Detailsuche wurden in einem Dropdown-Menü verborgen. An weiteren Änderungen sind zu nennen, dass die englische Benutzungsführung auf die gesamte Datenbank ausgeweitet sowie für alle Artikel ab Erscheinungsdatum 01.01.2023 eine Verlinkung zur Anzeige der gesamten Zeitungsseite (neben der bisherigen Anzeige des Zeitungsauschnitts) eingefügt wurde. Der Anbieter schreibt:

„Even easier to use in English: The English interface, which was limited to the search query entry screen, will be applied to all screens, including the search results. The interface will also be friendlier to those beginning to learn Japanese. New feature ‚Search Print Edition‘: Articles dated after January 2023 will be linked to the entire one-page image of the paper from the search results, in addition to clippings. You can see at a glance the size of the article as a section of the entire page and grasp the impact it has had on society.“

Die vollständigen Zeitungsseiten ab 2023 können auch separat über das Menü „紙面を見る/Search Print Edition“ in der Kopfleiste per Datums- bzw. Zeitraumsuche (keine Begriffssuche) angesteuert werden.

Der gewählte Suchbegriff wird bei den vorhanden Volltexten ab Jahrgang 1986 in der neu gestalteten Trefferliste mit Anzeige eines Snippettextes jetzt farbig unterlegt angezeigt, im aufgerufenen Artikel dann leider nicht mehr (in der alten Version der Datenbank in Rot).

Bitte loggen Sie sich wie üblich ein und nutzen Sie den bekannten Zugang auf der Datenbankseite.

Neue Lizenzen: NK News

(English below)

Liebe Nutzer:innen,

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir ein Abonnement für NK News abgeschlossen haben. Diese Plattform bietet englischsprachige Nachrichtenartikel und Analysen zu den aktuellen Geschehnissen in Nordkorea an.

Unsere Lizenz erlaubt den Nutzer:innen von CrossAsia außerdem den Zugriff auf folgende Inhalte:

  • NK Pro: Analytische Artikel, Forschungswerkzeuge und statistische Daten zu Nordkorea.
  • KCNA Watch: Ein Echtzeit-Aggregator für offizielle Medienberichte aus der DVRK.

Diese Ressourcen werden von der Korea Risk Group (NK Consulting Inc.) verwaltet. Wir bedanken uns herzlich bei allen, die uns Feedback zur Lizenzierung gegeben haben!

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr / Euer

CrossAsia Team

 

Dear Users,

 

We are excited to announce that we subscribed to NK News, a platform offering English news articles and analysis on North Korea’s current affairs.

Our license also grants CrossAsia users access to the following content:

  • NK Pro: Analytical articles, research tools, and statistical data on North Korea.
  • KCNA Watch: A real-time aggregator of official DPRK media outputs.

The resources are managed by Korea Risk Group (NK Consulting Inc.). We sincerely thank everyone who has sent us feedback regarding the licensing!

Yours

CrossAsia team