Drei Datenbanken der Shanghai Jiaotong University im Testangebot

Bis Anfang November 2017 erhalten CrossAsia Nutzer einen Testzugang zu den ersten drei Datenbanken aus dem Portfolio der Shanghai Jiaotong University Press. Die Ressourcen enthalten vor allem lokalhistorisch und rechtsgeschichtlich relevante Manuskripte der späten Qing- und Republikzeit.

  • Die Datenbank Zhongguo difang lishi wenxian shujuku 中国地方历时文献数据库 enthält aktuell bereits 35.000 regionalhistorische Dokumente mit rund 100.000 gescannten Seiten aus dem Bestand der Bibliothek der Jiaotong Universität, ca. 20.000 Seiten davon sind transkribiert und somit im Volltext durchsuchbar.
  • Die Datenbank Zhongguo sifa dang’an shujuku 中国司法档案数据库 versammelt Rechtsdokumente des Distrikts Jiangjin 江津 südwestlich Chongqings der Jahre 1911 bis 1949. Hier liegen keine Transkriptionen vor, aber die Dokumente sind über Titel, beteiligte Personen und Datum recherchierbar. Zudem sind die Dokumente in Themen gruppiert.
  • Als dritte Datenbank bietet das Portal eine Zusammenstellung der Gerichtsprotokolle, internationalen Erklärungen und einige Fotografien rund um die Tokyoter Prozesse des „Internationaler Militärgerichtshof für den Fernen Osten“ 極東国際軍事裁判 (April 1946-November 1948).

Bitte beachten Sie: Sie müssen Pop-ups erlauben! Zudem werden Sie u.U. vor dem Öffnen eines der Originaldokumente (进入阅读) noch einmal gebeten sich einzuloggen. Klicken Sie in diesem Fall bitte auf 机构用户登录 (i.e. IP login).

Join the discussion at CrossAsia Forum